Monatsthema Februar 2018 – Architektur

Mit dem Thema Architektur war im Februar das erste von vier klassischen Genre-Themen an der Reihe, die in diesem Jahr am Start sind. Neu bei diesem Thema war, dass zur Vorbereitung, im vorigen Monat, die Arbeiten von verschiedenen Architekturfotografen in kurzen Videos gezeigt wurden. Ob sich die Fotografen von dieser Vorbereitung bei der Auswahl des Fotos für das Thema haben beeinflussen lassen, wurde von den Teilnehmern unterschiedlich gesehen. Bei der intensiven und sachlichen Diskussion standen die Fotos im Mittelpunkt. In der Frage, ob bei einem Architekturfoto der dokumentarische Aspekt im Vordergrund stehen muss, gab es verschiedene Meinungen. Der Kernsatz des Abends war: “Das ist ein tolles Gebäude,….aber das Foto finde ich jetzt nicht so gut.” Wenn bei einem Foto herüberkommt, dass das Gebäude toll ist, was fehlt dann dem Foto, wenn es um Architektur geht? Hier geht’s zur Galerie der Fotos zum Monatsthema.

Ein Jahr, eine Stadt, eine Linse

Unser Mitglied Darius Ortmann hat sein Fotoprojekt aus dem Jahr 2015: – EIN JAHR, EINE STADT, EINE LINSE – fertig gestellt und auf seiner Webseite veröffentlicht. Die Bilder werden in einer Videoshow präsentiert. Ziel des Projekts war herauszufinden, ob man im Rahmen gewisser Einschränkungen kreativ sein kann. Darius hat mit einer Kamera mit Festbrennweite ein Jahr Fotos von der Stadt gemacht, in der er sich entschieden hat zu leben. Dabei wollte er vermeiden die typischen Bilder, die man von der Stadt kennt, zu wiederholen. Er wollte vielmehr seine persönliche Sicht auf Brühl festhalten. Wie ihm das gelungen ist, können sie hier herausfinden.

Monatsthema Januar 2018 – Kitsch

Ganz schön bunt ging es letzten Mittwoch bei der FAB zu. Kein Wunder, den das Monatsthema im Januar hieß: Kitsch. Vom Apfelkitsch bis Barry Ryan’s Single: Kitsch von 1970 war vieles dabei, was man so im allgemeinen als Kitsch empfinden. Der Begriff ist schwer zu definieren und noch schwerer ist festzulegen, wo Kitsch anfängt und beispielsweise Kunst aufhört. Deshalb war spannend, was an dem Abend als Fotos vorgelegt wurde. Hier ist das Ergebnis!

FAB Fotoausstellung: SchwarzWeiß


Die erste größere Aktivität der Fotografischen Arbeitsgemeinschaft Brühl im Jahr 2018 wird eine Ausstellung in der Rathaus-Galerie, Uhlstraße 2 in Brühl vom 20.01. – 30.01.2018 sein.
23 Fotografen präsentieren freie Arbeiten in schwarz/weiß.

Die Vernissage ist am Freitag, den 19.01.2018 um 19:00 Uhr

Öffnungszeiten:
Sa/So: 10:00 bis 16:00 Uhr
Mo-Fr: 14:00 bis 18:00 Uhr

Monatsthema Dezember 2017 – Steine und Felsen

Das Los hatte den FAB-Mitgliedern als Thema des Monats Dezember: Steine und Felsen beschert. Anders als bei anderen Themen war hier der Interpretationsspielraum recht klein. In der sehr sachlichen, interessanten Diskussion, war auch eine gewisse Unzufriedenheit mit dem Thema zu spüren. Dennoch war das, was an Fotos eingereicht wurde recht ansehnlich. Hier kann man sich ein Bild davon machen.

FAB-Ausstellung: Psalmen – Bilder zu den Worten

Nachdem die Ausstellung der FAB vom 27.10. – 01.11.2017 in der Galerie am Schloss in Brühl zu sehen war, wird sie nun in weiteren Ausstellungsräumen der Öffentlichkeit präsentiert. Aktuell sind Teile der Ausstellung in der Christuskirche in Brühl zu sehen. Danach wird sie in Hürth ausgestellt werden. Nähere Informationen folgen.

Die Mitglieder unserer Arbeitsgemeinschaft, insbesondere die beteiligten Fotografen, haben sich sehr über das positive Echo von Seiten der Ausstellungsbesucher, der Kirche und der Presse gefreut.

Wer interessiert ist, und bisher keine Gelegenheit hatte die Bilder zu sehen, kann sich die Fotos in dieser Galerie anschauen.

Gerlinde Juds gestorben

Am 14. November starb unser langjähriges Mitglied Gerlinde Juds im Alter von 80 Jahren. Ihr plötzlicher Tod hat uns alle sehr betroffen gemacht. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen, insbesondere ihrem Ehemann. Gerlinde hat ihr Hobby bis ins hohe Alter sehr engagiert ausgeübt. In mehreren Fotoclubs arbeitete sie aktiv mit. Sie war eine Bereicherung für unsere Arbeitsgemeinschaft, und wir waren gern in ihrer Gesellschaft.

Die Trauerfeier und anschließende Urnenbeisetzung findet am 7. Dezember 2017 um 11 Uhr auf dem Südfriedhof in Brühl, Bonnstraße 134, statt.

Fotos von Gerlinde, auf der Webseite des Kölner Kamera Clubs 1951, kann man hier sehen.

Monatsthema Oktober 2017 – Fragmente

Im Oktober hieß das Monatsthema Fragmente. Es galt dieses Thema fotografisch umzusetzen. Die gedruckten Fotos wurden im Vereinsraum ausgestellt und ausführlich diskutiert. Am Ende konnten die Fotografen eine detailliertes Meinungsbild zu ihrem Werk mit nach Hause nehmen. Positiv hervorgehoben wurde die große Breite, mit dem das Thema interpretiert wurde.

Es wurde auch noch einmal übereinstimmend festgestellt, das die Entscheidung den internen Wettbewerb zu Gunsten des Monatthemas aufzugeben richtig war. Der Fotograf erhält ein viel besseren Eindruck, wie sein Foto aufgenommen wird und was an ihm gefällt, und was nicht.

Der Erfahrungsaustausch über den Umgang mit dem Thema und die Erkenntnis, dass es manchmal schwierig sein kann, eine Idee auch fotografisch umzusetzen, rundete den angenehmen Abend ab. Zu den Fotos geht es hier.